Ölheizung reinigen und warten lassen

Teilen:

Ölheizung reinigen und warten lassen: Darauf müssen Sie achten

Die Vorstellung, dass eine Ölheizung nicht anspringt, wenn sie benötigt wird, behagt niemandem. Jeder kann allerdings selbst etwas für die Zuverlässigkeit seiner Ölheizung tun. Was beim Auto oder Fahrrad selbstverständlich ist, sollte auch für die Ölheizung gelten, nämlich eine regelmäßige Reinigung und Wartung. Jeder Besitzer einer Ölheizung hat deren zuverlässiges Anspringen also ein Stück weit selbst in der Hand.

Ölheizung reinigen © RioPatuca Images, stock.adobe.com
Ölheizung reinigen © RioPatuca Images, stock.adobe.com

Gründe für eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Ölheizung

Verschiedene Argumente sprechen für eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Ölheizung:

  • Hier ist einerseits die oben genannte Vermeidung von Störungen zu nennen. Nur wenn eine Ölheizung mitsamt Brennkammer, Pumpe und Einspritzdüse regelmäßig gewartet wird, können diese empfindlichen Bauteile zuverlässig funktionieren.
  • Andererseits verbrennt die Ölheizung nur mit intakter Pumpe und sauberen Düsen umweltfreundlich. Die Abgaswerte können bei Fehlern ansteigen, es kann zu stärkerer schädlicher Kondensatbildung kommen.
  • Außerdem verbrennt nur eine gereinigte und stets gewartete Ölheizung mit dem gewünscht hohen Wirkungsgrad. Die regelmäßige Wartung sorgt damit auch für einen möglichst geringen Heizölverbrauch.
  • Schließlich gilt bei einer neuen Heizung: Die Garantie gilt – ähnlich wie bei einem Auto – nur, wenn eine regelmäßige Wartung durchgeführt wurde.
Wichtig: Heizung regelmäßig warten lassen
WNicht verpassen: Heizung regelmäßig warten lassen
bis zu 30% sparen

Ölheizung finden

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Finden Sie Heizungs-Experten in Ihrer Region mit unserer Fachbetriebssuche. Fragen Sie kostenlos und unverbindlich Angebote von Fachbetrieben an.

Wann und wie oft muss die Ölheizung gewartet werden?

Betrachtet man die oben genannten Gründe, die für eine Wartung der Ölheizung sprechen, wird schnell klar, dass eine regelmäßige Wartung bedeutet, die Ölheizung jährlich reinigen zu lassen. Hierfür sprechen die vielen Betriebsstunden während einer Heizperiode. Sollte man keinen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, dann muss man selbst auf den Installateur zugehen, damit er rechtzeitig kommt. Im Rahmen von Wartungsverträgen übernimmt der Heizungsinstallateur das Terminmanagement. Sinnvoll ist es, die Wartung vor der Heizperiode anzusetzen, sodass die Ölheizung dann störungsfrei und sparsam durchlaufen kann.

Wartung der Heizungsanlage © Kzenon, fotolia.com
Wartung der Heizungsanlage © Kzenon, fotolia.com

Spätestens beim Auftreten von ungewöhnlichen Geräuschen, bei schlechteren Abgaswerten oder auch bei einem höheren Stromverbrauch der Pumpe sollte ein Heizungsinstallateur die Wartung durchführen.

Was passiert bei einer Wartung der Ölheizung?

Eine Wartung der Ölheizung umfasst die komplette Inspektion und Reinigung der Anlage mit folgenden Einzelpunkten:

  • Reinigung und Inspektion der Brennkammer
  • Kontrolle der Mischeinrichtung mit den Zündelektroden und Stauscheiben und Düsen
  • Reinigen der Düsen
  • ggf. Austausch von Düsen
  • regelmäßiger Tausch des Ölfilters
  • Inspektion der Ölpumpe
  • Prüfung der gesamten Anlage
  • Druckkontrolle während Betrieb
  • Temperaturkontrolle während Betrieb
  • Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen
  • evtl. wird die Steuerung neu eingeregelt
  • Pegel Heizungswasser überprüfen und bei Bedarf nachfüllen
  • Heizung bei Bedarf entlüften
  • zum Abschluss werden die Abgaswerte gemessen

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Heizungs-Fachbetrieben vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Kosten der Wartung und Reinigung der Ölheizung

Je nach Umfang und Dauer der Wartungsarbeiten kostet die jährliche Inspektion und Reinigung der Ölheizung circa 200 bis 250 Euro. Ein Ölfilter kostet ab ca. 25 Euro, die Düsen schlagen mit rund 10 Euro zu Buche. Bei einem Wartungsvertrag sind in der Regel kleinere Ersatzteile bzw. Verschleißteile im Preis enthalten.

Preise und Kosten © eyetronic, fotolia.com
Kosten der Wartung und Reinigung der Ölheizung © eyetronic, fotolia.com

Übernimmt man vor der Wartung die Entlüftung der Heizung oder zum Beispiel die Reinigung der Brennkammer selbst, so kann man die Kosten sicher verringern. Wer nicht handwerklich sehr geschickt ist, sollte die Arbeiten aber unbedingt Fachleuten überlassen. Fehler können zu irreparablen Schäden führen, die nicht nur sehr teuer werden. Hier steht auch ganz klar die Sicherheit im Vordergrund.

Wartungsvertrag: Damit ist die Wartung vertraglich vereinbart
Wartungsvertrag: Damit ist die Wartung vertraglich vereinbart
bis zu 30% sparen

Heizung Fachbetriebe
Kauf / Einbau / Reparatur

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: