Gasheizung und Schornsteinfeger

Teilen:

Gasheizung Schornsteinfeger

Der Schornsteinfeger kommt auch bei Gasheizungen, egal ob Niedertemperatur- oder Brennwerttherme, in regelmäßigen Abständen bzw. muss vom Hausbesitzer beauftragt werden. Zwar besteht für den Eigentümer freie Wahl des Schornsteinfegers, die Aufgaben des Schornsteinfegers stehen aber fest. Sie sind durch Bundesimmissionsschutz-Gesetz und Kehr- und Überprüfungsverordnung (KÜO) geregelt.

Schornsteinfeger © pholidito, fotolia.com
Schornsteinfeger © pholidito, fotolia.com

Aber schon bevor die Heizung überhaupt in Betrieb genommen werden darf, muss der Schornsteinfeger konsultiert werden.

Aufgabe des Schornsteinfegers vor Inbetriebnahme der Heizung

Bevor eine Abgasleitung für eine Gasheizung in Betrieb genommen werden darf, besteht die Pflicht zur baulichen Abnahme der Anlage. Diese Aufgabe übernimmt in Deutschland der Schornsteinfeger. Schlampig ausgeführte Abgasleitungen, etwa unsaubere Verbindungsstücke, falsche Ausführungen oder Anschlüsse können nicht nur die Bausubstanz beschädigen – etwa durch austretendes aggressives Kondensat. Durch Austritt von Kohlenmonoxid oder Gasexplosionen können tödliche Gefahren entstehen.

Der Schornsteinfeger übernimmt wichtige Aufgaben
Der Schornsteinfeger übernimmt wichtige Aufgaben

Diese Abnahme hat übrigens nichts zu tun mit der sogenannten Feuerstättenschau.

Regelmäßige Feuerstättenschau auch bei Gasheizungen

Im Zeitraum von 7 Jahren wird zwei Mal im Abstand von mindestens drei Jahren eine so genannte Feuerstättenschau durchgeführt und auf ihrer Basis ein Feuerstättenbescheid erstellt. Darin legt der Schornsteinfeger fest, welche Reinigungsarbeiten und welche Messungen im jeweiligen Haus durchgeführt werden müssen und auch, in welchen Abständen dies zu erfolgen hat. Dieser Feuerstättenbescheid informiert den Hauseigentümer über die verpflichtenden Messungen und Reinigungen, die er dann in eigener Verantwortung in Auftrag geben muss.

bis zu 30% sparen

Gasheizung finden

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Finden Sie Heizungs-Experten in Ihrer Region mit unserer Fachbetriebssuche. Fragen Sie kostenlos und unverbindlich Angebote von Fachbetrieben an.

Kehrungen und Sicherheitsüberprüfung nach der KÜO

In der KÜO sind die Intervalle, in denen der Hauseigentümer einen Schornsteinfeger für Kehren und Überprüfen beauftragen muss, festgelegt. Für Gasheizungen gibt es unterschiedliche Fristen, je nach Ausführung.

Messungen nach der Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. BImSchV)

Auch die erforderlichen Messungen nach der 1. BImSchV hängen von der Art der Gasheizung ab. Wir haben die Fristen in einer Tabelle zusammengefasst. Auch für die Durchführung diese Messungen ist der Hauseigentümer verantwortlich. Sie können von jedem Schornsteinfeger durchgeführt werden, müssen dem Bezirksschornsteinfeger aber auf jeden Fall nachgewiesen werden, um Bußgelder zu vermeiden. Der Bezirksschornsteinfeger kann alle diese Aufgaben auch selbst durchführen.

Art der Gasheizung Häufigkeit für Kehren und Überprüfen nach KÜO Häufigkeit für Messungen nach 1. BImSchV
herkömmlicher Gasheizkessel älter als 12 Jahre jährlich alle 3 Jahre
herkömmlicher Gasheizkessel jüngerals 12 Jahre jährlich alle 2 Jahre
herkömmlicher Gasheizkessel älter als 12 Jahre – raumluftunabhängig – alle 2 Jahre alle 3 Jahre
herkömmlicher Gasheizkessel jünger als 12 Jahre – raumluftunabhängig – alle 2 Jahre alle 2 Jahre
Gasbrennwerttherme alle 2 Jahre nicht notwendig
Moderne Gasheizungen sind wartungsarm
Moderne Gasheizungen sind wartungsarm

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Heizungs-Fachbetrieben vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Kosten der Arbeiten des Schornsteinfegers

Auch wenn viel darüber diskutiert wird, ob Schornsteinfeger zu viel kosten oder berechnen, ist es eigentlich ganz klar. Die zu berechnenden Kosten sind in der KÜO festgelegt. Um es nicht zu einfach zu machen, werden in der KÜO Arbeitswerte für die jeweiligen Aufgaben genannt und jeder Arbeitswert wird mit 1,05 Euro + MwSt berechnet. Die Gebühren für Kehren und Überprüfen nach 1. BImSchV legen jedoch die Bundesländer fest. Sie unterscheiden sich also (leicht).

Preise und Kosten © eyetronic, fotolia.com
Kosten der Arbeiten des Schornsteinfegers © eyetronic, fotolia.com

Hier ein grober Überblick über die ungefähren Kosten. Die genauen Arbeitswerte finden sich in der KÜO. Die anderen Werte sind durchschnittliche Beiträge, die je nach Bundesland leicht nach oben (z.B. Hamburg) oder leicht nach unten (z.B. Baden-Württemberg, Berlin oder NRW) abweichen können.

Aufgabe Arbeitswerte (x je nach Bundesland ca. 1,1 + MwSt) Ungefähre Gesamtkosten
Feuerstättenbescheid bis 3 Anlagen 10 12,00 €
Feuerstättenschau Einfamilienhaus 11,7 15,00 €
Emissionsmessung nach 1. BImSchV herkömmlicher Gaskessel 45,00 €
Emissionsmessung nach 1. BImSchV Brennwertkessel 25,00 €

Verglichen mit anderen Kosten, die auf Hauseigentümer zukommen, fallen also die Rechnungen des Schornsteinfegers nicht besonders hoch aus. Jeder sollte wirklich bedenken, dass es sowohl bei der Feuerstättenschau als auch bei Kehrungen und Emissionsmessungen um die eigene Sicherheit geht. Einspar-Möglichkeiten ergeben sich zudem durch die freie Wahl des Schornsteinfegers.

bis zu 30% sparen

Heizung Fachbetriebe
Kauf / Einbau / Reparatur

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: