Gasheizung Abgasleitung

Teilen:

Gas-Brennwertheizungen haben einen großen Vorteil gegenüber alten Heizungsanlagen. Es ist kein klassischer gemauerter Kamin mehr notwendig. Die Abgase können vielmehr über eine Abgasleitung mit geringem Durchmesser abgeleitet werden. Allerdings bedeutet das im Umkehrschluss auch, dass bei der Erneuerung der Heizung eine neue Abgasleitung notwendig wird. Das liegt an den niedrigen Temperaturen der Abgase. Die Thermik in einem Schornstein benötigt Abgase mit höheren Temperaturen.

Gasheizung: Die Abgase können auf verschiedenen Wegen nach Draußen gelangen
Gasheizung: Die Abgase können auf verschiedenen Wegen nach Draußen gelangen

Zahlreiche Vorschriften zu beachten

Auch wenn kein gemauerter Kamin für die Abgasleitung von Brennwertthermen notwendig ist, so sind doch einige Vorschriften zu beachten, die neben der Art auch die Führung der Abgasleitung beeinflussen. Neben Feuerungsverordnungen sind die Bauordnungen der unterschiedlichen Bundesländer und darüber hinaus die ‚Technische Regeln für Gasinstallation‘ zu berücksichtigen. Die Vorschriften zielen auf den vorbeugenden Brandschutz.

Die Leitung kann bei Modernisierung der Heizung auch im vorhandenen Schornstein geführt werden. Dann muss erstens sichergestellt sein, dass die Abgasleitung genügend Platz hat, sich ggf. auszudehnen und der Zwischenraum zwischen Abgasleitung und Schornsteininnenwand muss abgedeckt werden.

Eingezogenes Abgasrohr im Schornstein ©  Buderus
Eingezogenes Abgasrohr im Schornstein © Buderus

Möglich ist auch die Montage der Abgasleitung außerhalb des Hauses, hier reicht z.B. ein Edelstahlrohr, in dem die kombinierte Zu- und Abluftleitung der raumunabhängigen Brennwerttherme geführt wird. Abgasleitungen, die im Haus geführt werden mehr als eine Decke und das Hausdach durchstoßen, müssen in einem Schacht verlegt sein.

Gasheizung: raumluftunabhängiger Betrieb
Gasheizung: raumluftunabhängiger Betrieb
bis zu 30% sparen

Gasheizung finden

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Finden Sie Heizungs-Experten in Ihrer Region mit unserer Fachbetriebssuche. Fragen Sie kostenlos und unverbindlich Angebote von Fachbetrieben an.

Schacht für Abgasleitung

Ein solcher Schacht kann entweder im Haus (auch freistehend) geführt werden oder an der Haus-Außenwand entlang. Im Handel sind unterschiedliche fertige Schachtsysteme erhältlich, die auch den geforderten Feuerwiderstandsklassen entsprechen. Dies können zum Beispiel Schächte aus Leichtbeton-Formstücken sein. Möglich sind auch Edelstahlrohre, die außen am Haus entlanggeführt werden. Zwischen Abgasleitung und Schacht muss für eine ausreichende Hinterlüftung gesorgt werden. Je nach Durchmesser der Abgasleitung sind Schachtinnenmaße zwischen 135 mm x 135 mm (Mindestgröße) bis 170 mm x 170 mm bei quadratischen Schächten und zwischen 155 mm und 190 mm Innendurchmesser bei runden Schächten gefordert.

Luft Abgas Systeme ohne bestehenden Schornstein ©  Buderus
Luft Abgas Systeme ohne bestehenden Schornstein © Buderus

Material für die Abgasleitung

Da die relativ kühlen Abgase mithilfe von Unterdruck oder Überdruck nach außen befördert werden, muss die Abgasleitung selbst druckdicht sein. Außerdem sind nur korrosionsbeständige Materialien zugelassen. Angeboten werden auf dem Markt Leitungen aus schwer entflammbarem Polypropylen (PPS), aus flexiblen Polyvinyldifluorid-Rohren (PVDF) sowie Leitungen aus Aluminium oder Edelstahl. Für die Systeme müssen die passenden Verbindungsstücke genutzt werden, damit auf jeden Fall die Dichtigkeit und die Druckfestigkeit erhalten bleiben.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Heizungs-Fachbetrieben vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Wo darf die Abgasleitung entlanggeführt werden

Wenn die oben genannten Vorschriften berücksichtigt werden, kann die Leitung mit Schacht individuell im oder am Haus entlanggeführt werden. Wichtig dabei: Die Abgasleitung der Brennwerttherme muss in dem Geschoss am Schacht angeschlossen werden, in dem sie steht. Außerdem muss die Mündungshöhe (der Abstand zum Dach) berücksichtigt werden, diese liegt bei Abgasleitungen für Gasbrennwertthermen bei 40 cm. Kosten für Abgasleitung und Schacht

Das Kondensat muss ablaufen können
Gasheizung Das Kondensat muss ablaufen können

Kosten für die Abgasleitung

Natürlich hängen die Preise von Durchmesser, Material, Bauweise ab. Insgesamt sind die Kosten für die Abgasleitungen und den notwendigen Schacht längst nicht so hoch wie für einen gemauerten klassischen Schornstein. 1 m Leichtbetonschacht, zweizügig kostet ca. 250 Euro, ein Außenschornstein mit innen liegender Abgasleitung kostet bei einer Höhe von 5 m ca. 600 Euro plus Anschlussstücke. Für einen wärmegedämmten Edelstahlschornstein mit Dachdurchführung werden rund 1000 Euro fällig.

bis zu 30% sparen

Heizung Fachbetriebe
Kauf / Einbau / Reparatur

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: