Flüssiggas: Anwendungsgebiete

Teilen:

Anwendungsgebiete von Flüssiggas: Multitalent Flüssiggas

Flüssiggas findet sich in vielen ganz unterschiedlichen Anwendungen, die sich die positiven Eigenschaften – gute Transportfähigkeit und gute Lagerfähigkeit. Neben den bekannten Einsatzmöglichkeiten als Heizenergie und Autogas wird Flüssiggas auch zum Kochen und Grillen genutzt. Flüssiggas begegnet uns darüber hinaus jeden Tag in Feuerzeugen, aber es werden auch Heißluftballons mit Flüssiggas betrieben.

Flüssiggas begegnet uns in vielen Anwendungsfällen
Flüssiggas begegnet uns in vielen Anwendungsfällen

Auto fahren mit Flüssiggas

Autogas ist eine seit Langem bekannte – und bei vielen Nutzern geliebte – Anwendung von Flüssiggas. Autogas wird auch als LPG (die Abkürzung von Liquefied Petroleum Gas) vermarktet. In Deutschland sind derzeit deutlich mehr Autos mit Flüssiggas unterwegs als mit Elektroantrieb. Flüssiggas ist geeignet für Ottomotoren, lediglich ein neuer Gastank muss ins Fahrzeug eingebaut werden, um Autogas nutzen zu können. Einige Hersteller bieten auch für Autogas konfigurierte Fahrzeuge an.

Umweltschonend und preisgünstig: Autogas
Umweltschonend und preisgünstig: Autogas

Flüssiggas kann auch als Autogas mit all seinen Vorteilen trumpfen: Es hat eine hohe Energiedichte, das bedeutet mit anderen Worten: Mehr Kilometer für weniger Geld.

Auto mit Brennstoff Flüssiggas © phpetrunina14, stock.adobe.com
Auto mit Brennstoff Flüssiggas © phpetrunina14, stock.adobe.com

Aber ein besonders großer Vorteil von Autogas sind die deutlich geringeren Schadstoffemissionen verglichen mit Benzin oder Diesel. Autogas ist auch deshalb ein schon lange etablierter Alternativkraftstoff. Mit LPG wird die Umwelt mehrfach geschont: Es verbrennt umweltfreundlicher und emittiert gut ein Fünftel weniger Kohlenstoffdioxid als Benzin oder Diesel. Außerdem entstehen bei der Verbrennung viel weniger Stickoxide und kein Ruß sowie quasi kein Feinstaub. Für viele Autofahrer ein überzeugendes Argument angesichts der Diskussion um Fahrverbote in vielen Städten. Gleichzeitig ist das Tankstellennetz für Autogas gut ausgebaut und die Versorgung sichergestellt.

bis zu 30% sparen

Flüssiggastank

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Fachbetriebe finden für Solaranlagen, Heizungen oder Flüssiggastank-Anbieter.

Heizen mit Flüssiggas

Heizen mit Flüssiggas ist eine weitere beliebte Anwendung des Allround-Talents Flüssiggas. Auch hier kommen die Vorteile von Flüssiggas zum Tragen. Flüssiggas kann in Gasheizungen sparsam und umweltfreundlich genutzt werden. Durch die Lagerfähigkeit von Flüssiggas in Tanks ist kein Gasversorgungsnetz erforderlich und die Vorteile von hoher Energiedichte bis zu umweltfreundlicher emissionsarmer Verbrennung können trotzdem genutzt werden. Allerdings ist beim Heizen mit Flüssiggas ein spezieller Flüssiggas-Tank notwendig – mit entsprechendem Platzbedarf. Der große Vorteil dieser Tanks: Sie können auch im Garten aufgestellt werden oder sogar im Garten eingegraben werden. Es muss also kein Platz im Haus bereitgestellt werden, wie man das von Heizöl-Tanks für Ölheizungen kennt.

Flüssiggasheizung: Gasheizung auch ohne Anschuss an das Gasnetz
Flüssiggasheizung: Gasheizung auch ohne Anschuss an das Gasnetz

Im Übrigen ist Heizen und die Warmwasserbereitung mit Flüssiggas nicht nur mit Gas-Brennwertthermen möglich. Flüssiggas kann auch für BHKW genutzt werden und hier umweltfreundlich sowohl Wärme als auch Strom produzieren. Ebenso können effiziente Gaswärmepumpen mit Hilfe von Flüssiggas noch effizienter betrieben werden als mit Erdgas.

Tipp: Nutzen Sie unseren Preisvergleich für Flüssiggastanks und lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich Angebote machen

Andere Anwendungen von Flüssiggas

Flüssiggas ist den meisten Ferienhaus-Urlaubern in Südeuropa schon begegnet. Hier besteht keine Gasinfrastruktur wie in Deutschland, wenn mit Gas gekocht wird, dann erfolgt die Versorgung immer über große Gasflaschen, gefüllt mit Flüssiggas.

Aber auch zuhause in Deutschland sind die Gasflaschen mit Flüssiggas oft im Einsatz: Hier nutzen wir alle beim Grillen auf dem Gasgrill Flüssiggas, die Flaschen gibt’s im Heimwerkermarkt oder auch an Tankstellen gegen ein einmaliges Pfand, bezahlt wird danach dann nur die Füllung und es wird leer gegen voll getauscht.

Diese Flaschen mit Flüssiggas werden auch in Wohnwagen, Wohnmobilen oder auf Booten genutzt, wobei hier das Flüssiggas nicht nur zum Kochen, sondern auch für die Warmwasserbereitung und zum Heizen oder sogar zum Kühlen herhalten (Kühlschränke in Wohnmobilen könne nicht nur mit Strom, sondern auch mit Gas betrieben werden).

In Wohnmobilen gibt es aber auch fest installierte Tanks für Flüssiggas. Auch hier wird das Gas für Heizung, Warmwasser und Kühlschrank genutzt. Der große Vorteil: Der fest verbaute Flüssiggastank in Reisemobilen darf an Tankstellen mit Autogas betankt werden, Es müssen also keine Flaschen getauscht und Adapter für ausländische Flaschen besorgt werden.

bis zu 30% sparen

Flüssiggastank
Anbieter vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: