Warmwasseraufbereitung

Weitersagen:

Fließend warmes Wasser ist aus keinem deutschen Haushalt mehr wegzudenken. Es die tägliche Routine und ist fester Bestandteil dessen geworden. Keiner kann sich vorstellen, ohne Warmwasser den Tag zu beginnen. Millionen Haushalte in Deutschland verbrauchen zwischen 50 und 70 Litern Warmwasser pro Tag. Hält man sich u.a. vor Augen, dass jeder Haushalt in Deutschland 12 Prozent seiner Energie für die Warmwasseraufbereitung verbraucht – und eben auch bezahlen muss, stellt sich die Frage wie man die Warmwasseraufbereitung am effizientesten erreichen kann.

Informationen zur Warmwasseraufbereitung

Warmwassebereitung Grundlagen

Warmwassebereitung Grundlagen

Möglichkeiten der Warmwasseraufbereitung im Überblick Fließend warmes Wasser ist aus keinem deutschen Haushalt mehr wegzudenken. Es die tägliche Routine und ist fester Bestandteil dessen geworden. Keiner kann sich vorstellen, ohne… Weiterlesen »
Warmwasserbereitung Zentral

Warmwasserbereitung Zentral

Die zentrale Warmwasseraufbereitung Bei der zentralen Warmwasseraufbereitung sorgt in der Regel der mit Öl, Gas, Pellets oder Strom betriebene Heizkessel der Heizungsanlage für die Brauchwassererwärmung. Weiterlesen »
Warmwasserbereitung Dezentral

Warmwasserbereitung Dezentral

Die dezentrale Warmwasseraufbereitung Die dezentrale Warmwasseraufbereitung ist vielen Verbrauchern in mehreren Formen bekannt. Dabei helfen Durchlauferhitzer, Boiler oder auch Warmwasserspeicher, dass sie Brauchwasser genau dann und dort erwärmen, wenn es… Weiterlesen »
Warmwasserbereitung mit Solar

Warmwasserbereitung mit Solar

Warmwasseraufbereitung mit Solarunterstützung Die Warmwasseraufbereitung mithilfe von Solarthermieanlagen ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch sehr effizient, um Heiz- und Stromkosten zu sparen. Schließlich ist Sonnenenergie umweltfreundlich Weiterlesen »

Artikel teilen: